Katrin von Kamen

Prävention und teambezogene Vorbereitung sind Voraussetzung für ein erfolgreiches Arbeitsergebnis in sozialen Einrichtungen und damit auch in der persönlichen Biographie.
Entwickeln Sie Wege zur Optimierung von Arbeitsstrukturen, Betreuungsformen und Konzepten.
Ich arbeite im Bereich der sozialen Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf, Fachkräften und Helfern, Einrichtungsleitungen und Angehörigen.

 

MEINE UNTERSTÜTZUNG RICHTET SICH AN:

Leitungskräfte

Teams & Mitarbeiter

Angehörige und Menschen mit Assistenzbedarf

Meine Vita

Katrin von Kamen

Katrin von Kamen

Beratung und Coaching

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf

  • 1959 in Bochum geboren, seit 1980 wohnhaft bei Uelzen in der Lüneburger Heide, verheiraten, drei erwachsene Töchter
  • Seit 1979 berufliche Tätigkeit in der Sozialarbeit, Fachrichtung Behindertenhilfe
  • 1980 Aufbau und Leitung eines Lebens- und Arbeitsortes für erwachsene Menschen mit Assistenzbedarf bei Uelzen. (Wohnheim und WfbM)
  • Netzwerktätigkeit innerhalb Anthropoi Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. auf Regionaler- und Bundesebene. In dem Zusammenhang tätig als Vorstand im Bundesverband, Verbandsratssprecherin und Regionalsprecherin der Region Nord.
  • 2010 Koordinatorin der Fachstelle für Gewaltprävention der Region Nord in Anthropoi Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V..
  • Seit 2014 selbstständig als Mediatorin, Beraterin und Coach in sozialen Bereich.
  • Aus- und Weiterbildung:Staatlich anerkannte ErzieherinModeratorin für Qualitätsentwicklung GABMediation MB, SupervisionPsychotherapie/HLP und Entspannungstherapie

"Heilsam ist nur, wenn im Spiegel der Menschenseele sich bildet die ganze Gemeinschaft und in der Gemeinschaft lebet der Einzelseele Kraft."

RUDOLF STEINER

Meine Intention

In meiner Berufstätigkeit habe ich erfahren wie durch klare Absprachen und Aufgabenverteilung, sinnvolle Vernetzung innerhalb der Bereiche (Wohngruppen, Werkstatt, Angehörige und Kostenträger) und durch fachlich sicheres Handeln, der Mensch mit Assistenzbedarf, der Wohn- und Arbeitsort und ich selber Energie erhalte. Eine weitere Grundlage ist das erarbeiten des Menschenbildes in seiner Komplexität von Leib, Seele und Geist und das Erarbeiten einer wertschätzenden Haltung sich selber und dem anderen Menschen gegenüber.

Ich habe auch erfahren, was es heißt als Mitarbeiter oder als Team, hilflos einer Betreuungssituation gegenüber zu stehen. Persönliche Krisen, nicht greifende Betreuungskonzepte und fehlende Formen der Zusammenarbeit führen dazu.

Erhöhter Krankenstand der Betroffenen, Störungen und Verhärtungen zwischen den Mitarbeitern, dem Mensch mit Assistenzbedarf und den Angehörigen sind die Folge.

Die in dem schwierigen Prozess zerriebenen Energien fehlen im Berufs- und Lebensalltag.

Mein Anliegen ist es mit Ihnen Wege zu entwickeln, die Ihnen als Klienten, dem Team oder Angehörigen die Möglichkeit einer optimalen Arbeits- und Betreuungsform finden zu lassen.

Kontakt

  • für Ihr Team präventiv und vorbereitend die Arbeitsqualität weiter entwickeln wollen
  • als Team oder Angehöriger Unterstützung oder Beratung zu Betreuungssituationen benötigen,
  • Wenn Sie als Leitung Beratung zur kollegialen Stärkung und Unterstützung in Ihren Teams benötigenwenn Sie als Einrichtungsvertreter Fragen zur Gewaltprävention haben oder Fortbildung in dem Bereich suchen

Kontakt Details

  •  Katrin von Kamen, Feldstrasse 1, 29571 Rosche
  •  05803-96 99 856
  •  buc@von-kamen.de
  •  www.von-kamen.de